Zum Hauptinhalt springen
MenüImpressum
Datenschutz und Nutzungsbedingungen

Leistungen

30. Ball des Sports

ABGESAGT

PRESSEMITTEILUNG 

Der für Januar 2022 geplante Ball wird ausfallen, da das gewohnte Veranstaltungsformat  aufgrund der Corona-Pandemie nicht umsetzbar ist. Die beliebte Leipziger Sportlerumfrage findet statt, die Publikumslieblinge des Sportjahres 2021 haben an Olympischen und Paralympischen Spielen sowie internationalen Meisterschaften teilgenommen.

Das Präsidium des Veranstalters Stadtsportbund Leipzig e.V. hat sich nach eingehender Beratung zur Absage der Veranstaltung entschlossen. Für Ende Januar 2022 war der Balls im Congress Center Leipzig geplant.

„Unseren Ball zum zweiten Mal abzusagen ist uns sehr schwer gefallen, doch nach intensiver Abwägung aller Faktoren blieb leider nur diese Entscheidung“, äußert sich Uwe Gasch, Präsident des veranstaltenden Sportverbandes. „Die bestehenden und zu erwartenden Hygienebestimmungen und Beschränkung der Gästezahl lassen unser gewohntes Veranstaltungsformat nicht zu – Sektempfang, Galabuffet, Tanz und zwangloses Zusammensein sind nicht annähernd wie gewohnt möglich.“

Im Jahr 2021 haben die Olympischen und Paralympischen Spiele sowie internationale Wettkämpfe mit Leipziger Beteiligung stattgefunden. Der Stadtsportbund Leipzig wird seine beliebte Leipziger Sportlerumfrage in den gewohnten Kategorien Sportlerin, Sportler und Mannschaft durchführen.

Die Sportlerumfrage endete am 5.12.2021. Die geplante Ehrungszeremonie mit Bekanntgabe der Umfrageergebnisse muss pandemiebedingt auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

Sportlerin, Sportler und Mannschaft des Jahres 2019

Die Weltmeisterin im Kanuslalom Andrea Herzog setzte sich als Sportlerin des Jahres mit 2.164 Stimmen souverän gegen die Konkurrentinnen durch. Mit einem Abstand von 476 Stimmen verwies sie die mehrmalige Umfragesiegerin Tina Dietze auf Platz 2. Schwimmerin Marie Pietruschka belegte den 3. Platz mit 1.146 Stimmen.

Bei den Herren gewann Paratriathlet Martin Schulz - amtierender Vizeweltmeister und Europameister - mit 1.916 Stimmen. Dies bedeutet einen beachtlichen Vorsprung von 620 Stimmen vor Kugelstoßer David Storl auf Rang 2 mit 1.296 Stimmen. Dritter in dieser Kategorie wurde mit Nic Ihlow der Sieger des LEIPZIG MARATHONS 2019 mit 1.188 Stimmen.

Die beliebteste Leipziger Mannschaft mit 2.453 Stimmen heißt zum vierten Mal in Folge RB Leipzig. Der Rugby Club Leipzig erhielt 1.820 Stimmen und kommt erstmals auf Platz 2 ein. Die drittplatzierten Bundesliga-Handballer des SC DHfK Leipzig sammelten 1.466 Stimmen.

Die Beteiligung an der Sportlerumfrage war wie bereits in den Vorjahren bei den Sportinteressierten sehr beliebt. An Popularität gewinnt weiterhin die Online-Umfrage. Ab November konnten die Leipziger per Stimmzettel oder im Internet ihre Favoriten in den Kategorien Sportlerin, Sportler und Mannschaften wählen.

© Stadtsportbund Leipzig e.V.- Kontakt / Anfahrt | Impressum | Datenschutz und Nutzungsbedingungen