Leistungen

Sven Heinze Sven Heinze heinze(at)ssb-leipzig(dot)de
0341 308946-21

Umsetzung Bildungs- und Teilhabepaket in Leipzig

Informationen soziale und kulturelle Teilhabe

Für eine Integration benachteiligter Kinder und Jugendlicher, die noch nicht volljährig sind (unter 18 Jahre) in Vereins- und Gemeinschaftsstrukturen können Bezugsberechtigte zusätzliche Leistungen im Wert von monatlich maximal 10,- EURO erhalten.
Diese Leistung kann z.B. für die Mitgliedschaft im Sportverein und/oder auch für Fahrten zu Wettkämpfen, Trainingslagern eingesetzt werden.
Zuschussfähig sind grundsätzlich nur Anbieter von Leistungen, die von der Stadt Leipzig zugelassen und in der entsprechenden Anbieterdatenbank aufgenommen sind.
Jobcenter (für Leistungsberechtigte des SGB II) oder Sozialamt (für alle anderen Leistungsberechtigten) erteilen bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen in der Regel einen Bewilligungsbescheid für die Dauer von sechs Monaten. Dieser Bescheid (pro Kind/ Jugendlichen = ein Bescheid!) sowie eine Abrechnungsliste sind von den Bezugsberechtigten im Sportverein vorzulegen.
Auf dieser Abrechnungsliste trägt der Sportverein die erforderlichen Angaben ein, sendet eine Kopie dieser Liste per FAX an das Jobcenter oder Sozialamt zurück. Daraufhin wird der entsprechende Betrag (max. 60,- EURO pro halbes Jahr) dem angegebenen Vereinskonto gut geschrieben.

Weitere Details finden Sie auch bei der Stadt Leipzig.