Leistungen

Peter Schütze Peter Schütze schuetze(at)ssb-leipzig(dot)de
0341 308946-14

42. Sparkassen Leipzig Neujahrslauf

Alle Jahre wieder. Auch am 1.1.2017 trafen sich fast 1.000 Leipziger und ihre Gäste in der Leipziger Innenstadt, um das neue Jahr sportlich zu beginnen.
Der Leipziger  Neujahrslauf zählt  zu den traditionsreichsten und ältesten Neujahrsläufen Deutschlands, die ununterbrochen durchgeführt wurden.
Dank des neuen Titelsponsors, der Sparkasse Leipzig, konnte die lange Tradition auch im Jahr 2017 fortgeführt werden.
Seit nunmehr 17 Jahren organisiert der Stadtsportbund Leipzig e.V. gemeinsam mit der SG Olympia 1896 Leipzig e.V. die Veranstaltung im Herzen der Stadt Leipzig.
Gleichzeitig war der Lauf am 1.1.2017 der Start in das Sportjahr der Stadt Leipzig. 2017 wird Leipzig viele sportliche Höhepunkte präsentieren können. Neben den Weltmeisterschaften im Fechten und im Hallenhandball der Frauen finden auch im breitensportlichen Bereich erneut viele Sportliche Höhepunkte statt. Dazu zählen unter anderem der 41. LEIPZIG MARATHON, die Sparkassen-LIPSIADE – Leipziger Kinder- und Jugendsportspiele sowie der Leipzig Triathlon, um nur einiger der großen traditionellen Sportveranstaltungen zu benennen.
Den Startschuss gaben in diesem Jahr Leipzigs Bürgermeister für Ordnung, Umwelt und Sport, Herr Heiko Rosenthal und der Vizepräsident des Stadtsportbundes Leipzig, Jens Lehmann.

Zu den Besonderheiten des Leipziger Neujahrslaufes zählt die Tatsache, dass er nicht als Wettkampf um Minuten und Sekunden und Platzierungen durchgeführt wird. In diesem Jahr zählte die älteste Teilnehmerin - Monika Helmstetter – stolze 89 Lenze. Sie absolvierte die Runde durch die Leipziger Innenstadt gleich doppelt. Das gemeinsame Sporttreiben mit Gleichgesinnten, die praktische Umsetzung der guten Vorsätze und das fröhliche Miteinander stehen eindeutig im Vordergrund.
Aus diesem Grund wird auf eine Zeitnahme und die Ermittlung der Sieger verzichtet. Jeder Teilnehmer entscheidet selbst wie oft er die 1009m lange Innenstadtrunde absolviert. Dabei spielt es keine Rolle ob die Strecke gelaufen, gewalkt, geskatet oder mit Babyjogger absolviert wird. Jeder nach seinem Vermögen und Möglichkeiten. Diesen Besonderheiten ist es sicher zu verdanken, dass viele Teilnehmer seit Jahren zur Veranstaltung kommen und sportlich ins neue Jahr starten. Als „Belohnung“ erhalten alle Teilnehmer einen kleinen Beutel mit einer Urkunde, einem Los für die Verlosung von Sachpreisen und Aufmerksamkeiten diverser Sponsoren, Förderer und Spender.

Dem Engagement des Titelsponsors Sparkasse Leipzig, der Stadt Leipzig und vieler weiterer Unterstützer, Sponsoren und Spendern ist es zu verdanken, dass die Veranstaltung in dieser Art durchgeführt werden kann und auf die Erhebung einer Teilnehmergebühr verzichtet wird. Ein erheblicher Dank gebührt der Stadtreinigung Leipzig, die auch in diesem Jahr für die Teilnehmer hervorragende Bedingungen geschaffen und die Strecke von den Resten des Silvesterfeuerwerkes befreit hatte.
Nicht vergessen werden sollen an dieser Stelle die vielen ehrenamtlichen Helfer der SG Olympia 1896 Leipzig e.V., die nicht nur am Neujahrsmorgen, sondern auch in der Vor- und Nachbereitung dafür sorgten, dass die Veranstaltung reibungslos durchgeführt werden konnte.

Es sei an dieser Stelle allen Unterstützern, Sponsoren, Spendern und Förderern sowie den ehrenamtlichen Helfer gedankt, deren Engagement die Durchführung des „Sparkassen - Neujahrslauf“ erst möglich macht. 

Die Bilder vom 41. Sparkassen Neujahrslauf finden Sie hier.